Bewusstsein für Gegenwart – Bewusstsein für Zukunft

Visuell und kreativ

Was kann ich selbst in meinem Alltag für nachhaltige Entwicklung tun? Mit dieser Frage beschäftigten sich die Teilnehmenden (TN) dieses zweiteiligen Projekts. Sie analysierten ihren eigenen Tagesablauf und das Umfeld, in dem sie sich bewegen. Zudem setzten sie sich kritisch mit der Medienberichterstattung zum Thema sowie ihrem eigenen Konsumverhalten auseinander und verglichen die Situation in beiden Ländern. Visuelle und kreative Methoden erleichterten den Jugendlichen aus soziotherapeutischen Fördereinrichtungen dabei die Überwindung ihrer kommunikativen und sprachlichen Barrieren und unterschiedlichen Bildungsniveaus.

Auf dem Programm standen Exkursionen, die Arbeit mit Bildmaterial und kreative Aktivitäten. In Kleingruppen erarbeiteten die TN Kurzfilme, in denen sie für einzelne Verhaltensweisen aus dem alltäglichen Leben jedes Einzelnen ökologische Lösungen aufzeigen.

Kategorie

außerschulische Jugendbegegnung / Inklusion

Anzahl TN

19

Alter der TN

15 – 20

Dauer

6 Tage (D) + 6 Tage (PL)

Orte

Weimar, Thüringen, Deutschland

Krzyżowa (Kreisau), Woiwodschaft Niederschlesien, Polen

Partner

D: Europäische Jugendbildungs- und Jugendbegegnungsstätte, Weimar

PL: Fundacja Krzyżowa dla Porozumienia Europejskiego (Stiftung Kreisau für Europäische Verständigung), Grodziszcze

Kontakt

Europäische Jugendbildungs- und Jugendbegegnungsstätte Weimar

Fundacja Krzyżowa dla Porozumienia Europejskiego

TN-Stimmen

Guck dir mal den Himmel an, die Wolken sind schön.

Unser Haus hat Solarzellen, das ist umweltfreundlich, und wir trennen den Müll.

Die Filme haben Spaß gemacht, wir haben uns verkleidet und sahen lustig aus!

Videos

Flower Power (YouTube)

Der Ruf der Natur (YouTube)

Wer den Tropfen nicht ehrt (YouTube)

Ordnung muss sein (YouTube)